Neues Projekt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


       Preisträger Kategorie Flachdach


 Was ist eigentlich der Sanierungspreis:
 
Veranstalter des Wettbewerbs Sanierungspreis ist die Rudolf Müller Mediengruppe, Köln. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich private Bauherren, Zimmerei-, Bauklempner- und Dachdeckerunternehmen. Bewerber können sich nur mit Sanierungsprojekten aus den Bereichen Dachsanierung und Dachausbauten, Gebäudeaufstockung, An- und Umbauten, der energetischen Sanierung der Gebäudehülle (Dach/Wand) sowie aus dem konstruktiven Holzbau bewerben, die auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland realisiert und fertig gestellt wurden. Die Bewerber müssen sich bei Einreichung für eine der Kategorien Dach, Holz, Metall oder Bauherr entscheiden.
 
a. Nach Ende der Einreichungsphase ermitteln im ersten Schritt der Bewertungsphase die beteiligten Fachredaktionen des Veranstalters aus allen Einsendungen die zehn besten Einreichungen hinsichtlich der Kriterien Innovation, Entwurfsqualität, Bauqualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.
 
b. Die vom Veranstalter im zweiten Schritt eingesetzte Fach-Jury beurteilt diese zehn Sanierungsprojekte ebenfalls hinsichtlich der Kriterien Innovation, Entwurfsqualität, Bauqualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit. Die Fach-Jury wählt in jeder der genannten Kategorien die besten drei Sanierungsprojekte aus (nachfolgend: „Shortlist-Kandidaten“).
 
c. Die Nutzerinnen und Nutzer der Internetplattform www.sanierungspreis.de wählen im dritten Bewertungsschritt unter den Shortlist-Kandidaten je Kategorie die Gewinner aus. Der Sanierungspreis wird in jeder Kategorie an einen Gewinner verliehen.

Preisträger Kategorie Flachdach: Firma Fleischmann + Grummt GmbH
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü